Einheitsbewertung des Grundvermögens verfassungswidrig?

08/2014
Ist die Bewertung Ihres Vermögens wirklich korrekt, oder sind Sie auch betroffen?

Paragraph Bild


Grundsteuer: Einheitsbewertung des Grundvermögens verfassungswidrig?
Bemessungsgrundlage für die Ermittlung der Grundsteuer ist der sogenannte Einheitswert. Das Bundesverfassungsgericht behandelt derzeit die Frage, ob die Vorschriften zur Einheitsbewertung seit dem 01.01.2009 verfassungswidrig sind. Bei der Beantwortung der Frage geht es nicht um die Höhe der Grundsteuer, sondern das die einzelnen wirtschaftlichen Einheiten innerhalb einer Gemeinde realistisch zueinander bewertet werden.

Sie sind unsicher, ob dies Auswirkungen auf Ihre Steuerbelastung hat?
Rufen Sie uns an – wir prüfen die Bewertung Ihres Vermögens.


ZURÜCK BUTTON